Der Pferde-Zirkel
0151 22 46 48 63

 

 

Reiten gut erklärt

 

Teil 6: So lernen Pferde Reiterhilfen

 

mit Dr. Britta Schöffmann

 

Halbe Parade, ganze Parade, Schenkelhilfe - mit der Zeit lernt der Reiter, welche Hilfe er wann geben muss, um mit seinem Pferd vom Sattel aus zu dirigieren. Woher aber weiß das Pferd, wie es auf diese Hilfen überhaupt reagieren soll? Wie lernt es, seinen Reiter zu verstehen? In der Reihe „Reiten gut erklärt“ beschäftigt sich Dr. Britta Schöffmann, international erfolgreiche Autorin von Dressur-Ausbildungsbüchern, Richterin, ehemalige Grand Prix-Reiterin und Ausbilderin, mit diesen Fragen. Dabei erläutert sie die spezifischen Besonderheiten der Ethologie und des Lernverhalten von Pferden und schlägt die direkte Brücke zur Wirkung reiterlicher Hilfen.

 

 

Klappentext

 

Das Erlernen von Hilfen und die Anwendung über die reiterliche Einwirkung ist die eine Sache, die entsprechenden Reaktionen oder auch Nicht-Reaktionen des Pferdes eine andere. Jeder Reiter sollte sich darüber im Klaren sein, wie und warum seine Aktionen im Sattel welche Antworten beim Pferd hervorrufen und warum Lektionsfehler, Undurchlässigkeiten oder auch Widersetzlichkeiten niemals Absicht des Pferdes sind, sondern lediglich auf Missverständnissen in der Kommunikation zwischen Mensch und Tier beruhen.

 

Verstehen Sie

- nach welchen Prinzipien Ihr Pferd die Bedeutung der Reiterhilfen lernt,

- warum Sie bei jeglicher reiterlicher Aktion die Natur des Pferdes kennen und berücksichtigen müssen,

- wie sich Ihre eigenen Unsicherheiten in Sitz und Einwirkung auf Ihr Pferd auswirken,

- warum ein guter und ausbalancierter Reitersitz die Grundlage harmonischer Kommunikation ist

- und wie Sie am besten mit vermeintlichen Fehlern umgehen sollten.

 

Lernen Sie durch diesen Film ihr Pferd besser kennen!

 

Autor  

 

Dr. Britta Schöffmann gehört seit Jahren international zu den erfolgreichsten Autorinnen von Dressur-Ausbildungsbüchern. Ihre reiterliche Ausbildung genoss sie unter anderem bei Meistern wie Fritz Tempelmann, Harry Boldt und Klaus Balkenhol. Anregungen und Ideen für ihren praxisorientierten Schreibstil zieht die Sportwissenschaftlerin aus ihrer täglichen Arbeit mit Reitschülern unterschiedlichsten Ausbildungsniveaus und Pferden (fast) aller Rassen.

 

www.pferdiathek.tv

 

 

 

 

 

 

 

 

Pferdiathek ... Online lernen von den Besten

 

Die pferdiathek ist ein Online-Pferdefilmportal mit einem großen Fundus an Lehrvideos aus allen Bereichen rund um das Thema Pferd. Regelmäßig starten bei hervorragenden Pferdeleuten wie Ingrid Klimke, Philippe Karl, Uta Gräf, Anja Beran, Eckart Meyners und vielen anderen Dreharbeiten.

Schauen Sie den Ausbildern über die Schulter und profitieren Sie von ihrem Wissen!


Jeden Monat wird die pferdiathek durch neue Lehrvideos erweitert. Die Filme stehen als Stream (Video on Demand) zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit ein einzelnes Video für sieben Tage  gegen Gebühr zu „leihen“ oder man abonniert das gesamte Videomaterial der Pferdiathek für einen, sechs

oder zwölf Monate. Die Abopreise liegen zwischen 15 Euro und 30 Euro mtl.


Fazit: Wertvolles Wissen  für wenig Geld.       

 

www.pferdiathek.tv

 

 

 

 

 

 

Sommer 2016: Freuen Sie sich auf neue DVDs von pferdia tv

 

 

Die pferdiathek ist ein Online-Pferdefilmportal mit einem großen Fundus an

Lehrvideos aus allen Bereichen rund um das Thema Pferd. Regelmäßig drehen

wir bei hervorragenden Pferdeleuten wie Ingrid Klimke, Philippe Karl, Uta Gräf,

Anja Beran, Eckart Meyners und vielen anderen.

 

Schauen Sie den Ausbildern über die Schulter und profitieren Sie von ihrem Wissen!

 

Jeden Monat wird die pferdiathek durch neue Videos erweitert. Die Filme stehen als Stream (Video on Demand) zur Verfügung.
 

 

 

 

 

Alizée Froment - vom Zauber der Dressur  -  Reiten ohne Zaum & Zügel

 

Kurztext

Welcher Reiter träumt nicht davon, eins mit seinem Pferd zu sein? Es ohne Gebiss in höchsten Dressurlektionen reiten zu

können, einfach nur mit Halsring? Und es frei, ohne Strick, ohne Halfter, vom Boden aus zu leiten? Alizée Froment gelingt

genau das mit ihren Pferden. Dieser Film gewährt einen Einblick in Alizées tägliches Training in Südfrankreich und zeigt,

wie sie auf einzigartige Weise die Kunst der klassischen Dressur mit der Magie der Freiheitsdressur verbindet. Das Ziel der international erfolgreichen Dressurreiterin ist es, eine starke, innige Beziehung zu ihren Pferden aufzubauen, damit sie selbst

die schwierigsten Dressurlektionen mit Gelassenheit, Freude und Zufriedenheit erlernen.

 

 

DVD Video (PAL + NTSC), Deutsch / English, 69 Min., € 34,90

Art.-Nr. 300020     /    ISBN     978-3-95499-058-0 /  GTIN 42 6000013 3641

Produktion: pferdia tv, Kamera & Schnitt: Thomas Vogel,

Coverfotos: Inge Vogel, Christiane Slawik, Myriam Ranchon

 

 

 

 

Jessica von Bredow-Werndl & Benjamin Werndl: Dressursport - der ganzheitliche Weg zum Erfolg


Kurztext:

Immer pro Pferd! Wie sie mit diesem Motto ihre Pferde zufrieden und freudig halten, zeigen Jessica von Bredow-Werndl

und ihr Bruder Benjamin Werndl in diesem Film. Besonders an ihrem Programm: es ist ganzheitlich angelegt. Viele kleine

Bausteine führen zum Ziel. Dazu gehören zum Beispiel: Galopptraining für Dressurpferde, Erlernen der mentalen Gelassenheit

vor Prüfungen, Entwicklung von Piaffe und Passage an der Hand, Horsemanship-Training für Turnierpferde, Yoga und

Krafttraining für den Reiter, Unterricht und Supervision. Nicht zu vergessen: das Mentaltraining

fürs Pferd, also geplante Auszeiten und Ruhepausen, in denen der Sportpartner einfach Pferd sein darf.


DVD Video (PAL), ca. 80 Min., € 39,90, Art.-Nr. 300010, ISBN 978-3-95499-056-6
Erscheinungstermin: November 2015, Produktion: pferdia tv, Kamera & Schnitt: Thomas Vogel

 

 

 

 

 

Dr. Britta Schöffmann: Reiten gut erklärt Teil 3 - Geschmeidigkeit durch Stellung & Biegung


Kurztext:
Neben Paraden und Dehnungsarbeit ist die Biegearbeit sicher das wertvollste Instrument bei der Ausbildung eines Pferdes.

Dr. Britta Schöffmann, Fachbuchautorin, Richterin, Grand Prix-Reiterin und Ausbilderin, zeigt im dritten Teil der Serie

„Reiten gut erklärt“, welche Hilfen zum Stellen und Biegen gegeben werden, wie sie wirken, was sie bewirken,

welche Reiterfehler passieren können und wie man diese am besten abstellt.


DVD Video (PAL), ca. 80 Min., € 34,90, Art.-Nr. 200800, ISBN ISBN 978-3-95499-029-0
Erscheinungstermin: November 2015, Produktion: pferdia tv, Kamera & Schnitt: Thomas Vogel

 

 

 

 

 

 

Nina Steigerwald: Agility mit Pferden - der Film


Kurztext:
Vertrauen, Geschicklichkeit und vor allem Körperschulung sind Resultate dieser jungen, vielseitigen Sportart für

Mensch und Pferd. Übungen aus unterschiedlichen Bereichen, in erster Linie aus dem Clickertraining -  werden zu einem Gesundheitsprogramm mit Spaß und Schwung kombiniert. In ihrer DVD zeigt Nina Steigerwald wie es geht - vom ersten

Clickern bis zum Horse Agiltity Parcours. Sie ist Pferdephysiotherapeutin, Buchautorin und Expertin für Turngeräte für Pferde.

Seit 2011 ist sie TOP-Trainerin der Tierakademie Scheuerhof.


DVD Video (PAL), 115 Min., € 29,90, Art.-Nr. 200980, ISBN 978-3-95499-0559
Erscheinungstermin: September 2015, Produktion: pferdia tv, Kamera & Schnitt: Thomas Vogel

 

 

 

 

 

 


Philippe Karl: Theorie-Vortrag Versammlung - Wunsch und Wirklichkeit


Kurztext:
Der französische Reitmeister Philippe Karl nimmt in diesem verfilmten Theorie-Vortag eines der zentralen Elemente der

Ausbildung unter die Lupe: die Versammlung. Ausgehend von der offiziellen Lehre über Versammlung, analysiert er den

genauen Bewegungsablauf des Pferdes und zeigt in anschaulichen Bildern weitverbreitete Irrtümer und Trugschlüsse auf.


DVD Video (PAL+NTSC), Deutsch/Englisch, 68 Min., € 25,00, Art.-Nr. 302022, ISBN 978-3-95499-057-3
Erscheinungstermin: September 2015, Produktion: pferdia tv, Kamera & Schnitt: Thomas Vogel